Logo FES Ehemalige

Mentoring-Programm
"Erfahrung vernetzen - Vernetzung erfahren"

Das Mentoring-Programm geht auf den Verein FES-Ehemalige e.V. zurück und ist heute ein Gemeinschaftsprojekt der Abteilung Studienförderung und dem Verein FES-Ehemalige e.V.. Der Beirat der ehemaligen Stipendiat/innen war von Beginn an beratend und unterstützend an dem Projekt beteiligt.

Mentoring-Programm
"Erfahrung vernetzen - Vernetzung erfahren"

Seit Juli 2006 bieten FES Ehemalige e.V. und die Abteilung Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung das bundesweite Mentoring-Programm "Erfahrung vernetzen - Vernetzung erfahren" an.
Als Ehemalige(r) sind Sie jetzt herzlich eingeladen, als Mentor/in teilzunehmen.

 

Werden Sie Mentor/Mentorin! - Warum?

Das Ziel ist die Schaffung einer Gemeinschaft aus Stipendiaten und Alumnis zum gegenseitigen Austausch, Diskurs und zur Persönlichkeitsvermittlung. Als Mentor/in unterstützen Sie einen aktuellen Stipendiaten bei Fragen im Studium und der Berufsplanung. Beim Austausch mit dem wissenschaftlichen Nachwuchs können Sie so Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen an die nächste Stipendiatengeneration weitergeben.






Über 1.100 Ehemalige nehmen bisher am Mentoring-Programm begeistert teil. Seien auch Sie jetzt dabei! Das Mentoring-Programm ist ein Projekt von FES Ehemalige e.V. und der Abteilung Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung. Es wird vom Ehemaligenbeirat der FES unterstützt.

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks als Mentor/Mentorin an! 2 mal im Jahr werden neue Mentoringpaare nach angebenen Branchen und Fachbereichen gebildet. Informationen zu Ihrem Mentee erhalten Sie per E-Mail.

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm sowie Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie in unseren

Leitfaden Mentoring-Programm

Erfahrung vernetzen - Vernetzung erfahren. Den Leitfaden zur Unterstützung von Erstakademiker/ innen, Mentor/ innen und Mentees finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: Sebastian Thomasius vor 2 Jahren